German 2

Read e-book online Untersuchungen zur Geschichte der Gracchen PDF

By Eduard Meyer

Excerpt from Untersuchungen zur Geschichte der Gracchen

Die späteren römischen Historiker, wie Claudius Quadrigarius, Antias, Licinius Macer kommen für unsere Ueberlieferung soweit wir sehen können Fragmente sind nicht erhalten selbst als Verschlechterer der culture kaum in Betracht; denn es ist wenig wahrscheinlich, dass Livius sie für diese Zeit noch eingehender benutzt hat. Um so wichtiger ist das grosse Geschichtswerk, welches in der Zeit des Pompejus und Cicero Posidonios von Apamea (ca. 134 bis 50 v. Chr.) über die allgemeine Geschichte vom Jahre 146 bis auf seine Zeit herab1 verfasste. Bei dem grossen Ansehen, dessen sich Posidonios' identify mit Recht erfreut, hat guy in ihm vielfach die Primärquelle auch für die Gracchenzeit gesucht und möglichst viel von dem uns erhaltenen fabric auf ihn zurückgeführt, namentlich wo die Berichte durch ihre Trefflichkeit auf einen vorzüglichen Gewährsmann hinweisen, wie in Appians Bürgerkriegen.2 Wir werden sogleich sehen, dass diese Annahmen ganz unbegründet sind.

About the Publisher

Forgotten Books publishes millions of infrequent and vintage books. locate extra at www.forgottenbooks.com

This ebook is a duplicate of an immense historic paintings. Forgotten Books makes use of cutting-edge expertise to digitally reconstruct the paintings, maintaining the unique structure when repairing imperfections found in the elderly reproduction. In infrequent circumstances, an imperfection within the unique, comparable to a blemish or lacking web page, could be replicated in our variation. We do, despite the fact that, fix nearly all of imperfections effectively; any imperfections that stay are deliberately left to maintain the nation of such ancient works.

Show description

Read Online or Download Untersuchungen zur Geschichte der Gracchen PDF

Best german_2 books

Identität und Engagement im Alter: Eine empirische by Julia Steinfort PDF

Wie verlauft Identitatsentwicklung im regulate? Obwohl zunachst als Frage pers- licher Lebensfuhrung aufzufassen, birgt die Thematik auch grosse gesellschaft- che Relevanz. Angesichts der wachsenden Gruppe von aktiven Alteren ist es hochste Zeit, sich dieser Frage zu stellen und den Mechanismen und Prozessen der Identitatsentwicklung im regulate auf die Spur zu kommen.

Extra resources for Untersuchungen zur Geschichte der Gracchen

Sample text

3) Die Stätte des Todes stimmt in der rhet. ad Her. annähernd, aber nicht genau zu Appian; bei diesem wird Gracchus zum Tempel hiuaufgcdrängt und fallt an der Thür, die von den Priestoru geschlossen ist, bei jenem weicht er nicht von der Stelle. Auch in diesem Punkt scheint sich Posidonios' Darstellung, nach dem verstümmelten Fragment Diod. 34, 7, 2 zu schliessen, mit der rhet. ad Her. gedeckt zu haben. 30 der Stadtpöbel wendet sich auch von der besseren seiner Anhänger ein starker Theil von ihm ab, allen voran der Consul Pannius, auf den er seine Haupthoffnungen gesetzt hatte.

Ti. Gr. 2, vgl. oben S. 22, A. 1). 32 Flaccus Kopf einbringen, erhalten nichts. Die Leichen aller Gefallenen, zusammen 3000 \ werden in den Fluss geworfen. Auch hier stimmen die römischen Berichte fast in allen Zügen mit Plutarch überein. Yor allem die Provokation durch Antullius, den praeco des Opimius, findet sich bei Orosius und de vir. , so wenig sie der Tendenz ihrer Darstellung entspricht. 3 Auch bei Orosius erscheint Flaccus mit seinen beiden Söhnen in voller Rüstung, Gracchus nur mit einem kurzen Schwert unter der Toga.

Vindicare plebem in libertatem et paucorum scelera patefacere coepere, nobilitas . . modo per socios ac nomen Latinum (in den Parteikämpfen um das Ackergesetz nach Tiberius Sturz), interdum per equites Romanos, quos spe societatis a plebe dimoverat (also gegen Gaius), Gracchorum actionibus obviam ierat. Bei der Katastrophe des Gaius ist nach Plutarchs Darstellung Fulvius Flaccus der Hauptschuldige, während Gaius nach Kräften entlastet wird. Flaccus wird" bei Plutarch durchweg in sehr ungünstigem Lichte dargestellt; er hat dem Gaius während seiner Abwesenheit in Karthago durch sein gewalthätiges Auftreten die Gunst der Massen entfremdet (c.

Download PDF sample

Untersuchungen zur Geschichte der Gracchen by Eduard Meyer


by Brian
4.0

Rated 4.43 of 5 – based on 3 votes