German 2

Download e-book for kindle: Ökonomisierung der ambulanten Pflege: Eine Analyse der by Lukas Slotala

By Lukas Slotala

ISBN-10: 3531181688

ISBN-13: 9783531181684

Geld als Steuerungsmedium erfährt einen immer größeren Einfluss im deutschen Gesundheitswesen. Aber welche Konsequenzen hat dies für Beschäftige und Patienten? Lukas Slotala greift dieses Forschungsdesiderat auf und thematisiert die Folgen der Ökonomisierung von Gesundheit am Beispiel der ambulanten Pflege. Die Frage, mit welchem impression der steigende Marktdruck die pflegerische Versorgungspraxis verändert, wird unter Bezugnahme auf die Sozialtheorie Pierre Bourdieus gerahmt, durch eine qualitative Untersuchung begleitet und auf diese Weise mit Erkenntnissen angereichert, die wiederum zu einer Theorieerweiterung führen.

Show description

Read Online or Download Ökonomisierung der ambulanten Pflege: Eine Analyse der wirtschaftlichen Bedingungen und deren Folgen für die Versorgungspraxis ambulanter Pflegedienste (Gesundheit und Gesellschaft) PDF

Best german_2 books

Download e-book for iPad: Identität und Engagement im Alter: Eine empirische by Julia Steinfort

Wie verlauft Identitatsentwicklung im adjust? Obwohl zunachst als Frage pers- licher Lebensfuhrung aufzufassen, birgt die Thematik auch grosse gesellschaft- che Relevanz. Angesichts der wachsenden Gruppe von aktiven Alteren ist es hochste Zeit, sich dieser Frage zu stellen und den Mechanismen und Prozessen der Identitatsentwicklung im adjust auf die Spur zu kommen.

Additional info for Ökonomisierung der ambulanten Pflege: Eine Analyse der wirtschaftlichen Bedingungen und deren Folgen für die Versorgungspraxis ambulanter Pflegedienste (Gesundheit und Gesellschaft)

Example text

Diese Interventionsund Evaluationsstudien unterstreichen indirekt nochmals die bestehende Problematik der Finanzierungsbedingungen in der häuslichen Pflege. „... das derzeit existierende Leistungsspektrum der Pflegeversicherung – die Sachleistungen nach § 36 SGB XI und die Geldleistungen nach § 37 SGB XI bzw. eine Kombination aus beiden Leistungen – gilt als zu starr und häufig als zu wenig be19 20 Das Spektrum der dabei verfolgten Zielsetzungen ist durchaus breit. Untersucht wurden ebenso die generellen Auswirkungen der Pflegeversicherung auf die Pflegebereitschaft innerhalb informeller Netzwerke ( Blinkert/Klie 2008; Brömme 1999; Klie 1998; Schneekloth 2006) wie auch die Steuerungseffekte, die speziell von den Geldleistungen der Pflegeversicherung auf die Pflegebereitschaft im familiaren Bereich ausgehen (Evers 1997).

In diesem Aushandlungsprozess scheint das Durchsetzungspotential der ärztlichen Leistungslogik offenbar deutlich höher, während die pflegerische Rationalität nur sehr schwer artikulierbar scheint und deshalb deutlich ins Hintertreffen geraten ist. Zusammenfassend betrachtet lässt sich festhalten, dass mit den aktuellen ökonomischen Veränderungen im Krankenhausbereich die Bedeutung der ökonomischen Rationalität im Kontext des therapeutischen Handelns neu verhandelt wird. Die Ergebnisse der bisherigen empirischen Studien deuten darauf hin, dass die Ökonomisierung einen mehr oder weniger manifesten Zielkonflikt zwischen ökonomischen und ärztlich-pflegerischen Zielen zur Folge hat.

In den Bereich der häuslichen Pflege fließt mit rund 640 Mio. € ca. jeder fünfte Euro aus dem Finanztopf der Hilfe zur Pflege (vgl. 2 Die Finanzierungsbedingungen der ambulanten Pflegedienste 35 Statistisches Bundesamt 2009c: 43). Zugleich bleibt festzuhalten, dass der Ausgabenanstieg zwischen 2000 und 2008 vor allem auf den Bereich der Sozialhilfeleistungen für ambulante Pflege zurückgeht (Drähter/Rehbein 2009: 292). Zusammenfassend betrachtet zeigt die Analyse (a) der Ausgabenentwicklung bei den privaten Haushalten, (b) der wirtschaftlichen Bewertung der Angehörigenpflege sowie (c) des Umfangs der Kostenbeteiligung im Rahmen der Sozialhilfe die objektiven Grenzen der sozialen Pflegeversicherung bei der Absicherung von Pflegebedürftigkeit.

Download PDF sample

Ökonomisierung der ambulanten Pflege: Eine Analyse der wirtschaftlichen Bedingungen und deren Folgen für die Versorgungspraxis ambulanter Pflegedienste (Gesundheit und Gesellschaft) by Lukas Slotala


by Kenneth
4.0

Rated 4.48 of 5 – based on 47 votes