German 2

Download e-book for iPad: Das Geschichtsverständnis des Paulus (Beiträge zur by Ulrich Luz

By Ulrich Luz

Show description

Read or Download Das Geschichtsverständnis des Paulus (Beiträge zur evangelischen Theologie 49) PDF

Similar german_2 books

Download e-book for iPad: Identität und Engagement im Alter: Eine empirische by Julia Steinfort

Wie verlauft Identitatsentwicklung im adjust? Obwohl zunachst als Frage pers- licher Lebensfuhrung aufzufassen, birgt die Thematik auch grosse gesellschaft- che Relevanz. Angesichts der wachsenden Gruppe von aktiven Alteren ist es hochste Zeit, sich dieser Frage zu stellen und den Mechanismen und Prozessen der Identitatsentwicklung im adjust auf die Spur zu kommen.

Additional resources for Das Geschichtsverständnis des Paulus (Beiträge zur evangelischen Theologie 49)

Example text

MtlSlIIU, Der Jakobusbrief, HThK 13/1, Freiburg: Herder 1964, 143. Vgl. A. 156. 51 V gl. u. II 3 A Exkurs. 52 II. nlll. Vergangenheit: Das Gotteswort des AT b) Typologie Die Definition der Typologie ist strittig, noch mehr die Ausgrenzung der typologischen Deutung des Alten im Neuen Testament. Wir gehen aus von der Definition Goppclts: "Gegenstand typologischer Deutung können nur geschichtliche Fakten, d. h. Personen, Handlungen und Ereignisse sein, Worte und Darstellungen nur insofern, als sie von solchen handeln.

T. zur Interpretation des Christusgeschehens sowie grundsätzliche Hifl71leise auf "die SchriJt". Erst einer spätem Zeit fIber gehören die Reflexionen über die Art dieses SchriJtgebrauchs und seine Interpretation in theolOgischen Kategorien, etwa im Schema Weil1agrmgErjülltmg an. Bei Paulus tritt an die Stelle der erfüllten Weissagungen der Hinweis auf die Verheißung. Ihm werden wir im weitem noch nachzugehen haben'-. •• Vgl. sGhllleiter, Das Evangelium nach Markus, NTD 1, Göttingen: Vandenhoeck 1967, 164.

Der Hirt des I-Iermas darf hier nicht eingeordnet werden, weil er nur Visionen als "typos" bezeichnet. Auch Justin beschränkt "typos" nicht auf Typologien, vgl. Dia!. , wo typologische und allegorische Elemente durcheinandergehen. Zum Wortgebrauch in der alten Kirche vgl. ferner A. , Diss. masch. Zürich 1966,40ff. •• Vgl.

Download PDF sample

Das Geschichtsverständnis des Paulus (Beiträge zur evangelischen Theologie 49) by Ulrich Luz


by Charles
4.4

Rated 4.12 of 5 – based on 48 votes